Category

Abenteuer

Category

Berlin Natur Spaziergänge Part 2

Weiter gehts mit den Berlin Natur Spaziergängen. Das ist bereits der 2. Teil und es werden sicherlich noch einige folgen, denn wir sind noch lange nicht fertig mit dem Entdecken der ganzen grünen Ecken Berlins. Hier kommt ihr zum ersten Part der Berlin Natur Spaziergänge, falls ihr den noch nicht gelesen habt.

Werbung wegen Ortsnennung

Berlin Natur Spaziergänge

1. Tegeler Fließ und Lübars

Berlin Natur Spaziergänge

Wer einen abwechslungsreichen Natur Ausflug machen möchte, ist hier genau richtig. Das Gebiet ist wirklich riesig und Heimat für etliche Tier- und Pflanzenarten.

Berlin Natur Spaziergänge

Wir waren im Abschnitt zwischen Hermsdorf und Lübars unterwegs (auf der Höhe des Strandbades Lübars sind wir gestartet). Dort führt der Weg über Brücken und einen Bohlensteg, es gibt einen Naturlehrpfad und ein großes Sumpfgebiet.

Berlin Natur Spaziergänge

Wenn ihr Pferde mögt, kommt ihr in Alt Lübars auf eure Kosten. Dort kann man wunderschön durch die vielen Pferdekoppeln spazieren gehen und anschließend im alten Ortskern etwas essen oder trinken gehen.

Berlin Natur Spaziergänge

3.Volkspark Prenzlauer Berg

Ich habe in Prenzlauer Berg meine gesamte Jugend verbracht und trotzdem noch nie etwas von einem Volkspark Prenzlauer Berg gehört, bis jetzt wo ich ein Kind habe und immer nach neuen Natur Spaziergängen in Berlin Ausschau halte.

Berlin Natur Spaziergänge

Das liegt aber auch daran, dass dieser Park zwischen Greifswalder und Landsberger Allee schon eher am Rande Prenzlauer Bergs ist und in einem Teil der ansonsten nicht so schön ist und damit noch ein Geheimtipp ist.

Hier kann man fast ein wenig wandern, es gibt einen kleinen mini „Berg“, an dem es sich im Herbst super Drachen steigen lässt und man im Winter, falls es mal wieder schneien sollte, auch rodeln kann.

Berlin Natur Spaziergänge

Es gibt außerdem einen tollen Natur Spielplatz.

2.Treptower Park und Insel der Jugend

Ein Ausflug ganz nach meinem Geschmack. Hier gibt es einen Park, die Spree mit einigen Hausbooten, eine Insel, einen Biergarten und Boote zum ausleihen.

Berlin Natur Spaziergänge

Vorallem ist dieser Natur Spaziergang super mit den Öffentlichen zu erreichen. wenn ihr am S-Bahnhof Treptower Park aussteigt, fallt ihr quasi in diesen Park. Immer an der Spree entlang kommt ihr irgendwann zu dieser Brücke, die auf die Insel der Jugend führt.

Berlin Natur Spaziergänge

Hier gibt es einen Bootsverleih (steht auch noch auf meiner Berlin Bucket Liste) und einen tollen Biergarten direkt am Wasser. Hier könnt ihr entweder an Tischen im Sand sitzen oder auf Liegestühlen direkt am Wasser auf der Wiese.

Berlin Natur Spaziergänge

Zurück ging es dann wieder durch den Park. Man könnte sogar noch weiter geradeaus Richtung Plänterwald gehen, das machen wir dann vielleicht beim nächsten Mal. Spielplätze gibt es hier auch mehrere!

Berlin Natur Spaziergänge

4.Volkspark Schönholzer Heide

Hier hin kommt man wunderschön gelegen mit dem Fahrrad durch den Pankower Bürgerpark zum Ziel (dieser Park ist eigentlich ein weiterer Tipp der Berlin Natur Spaziergänge). Oder ihr fahrt mit der Sbahn bis zur Station Schönholz.

Berlin Natur Spaziergänge

Es ist ein richtig schöner naturbelassener hügeliger Waldpark, zum Stöcker sammeln und Verstecken spielen. Im Sommer ist es hier vorallem schön schattig und es gibt auch einen Waldspielplatz

Berlin Natur Spaziergänge

Hier ist wirklich noch nicht so viel los und man kann einfach mal ein wenig Waldbaden :).

Berlin Natur Spaziergänge

Und jetzt raus mit euch

Berlin Natur Spaziergänge
Berlin Natur Spaziergänge
Berlin Natur Spaziergänge

Berlin Natur Spaziergänge Part 1

Berlin und Natur Spaziergänge scheinen für den Einen oder Anderen auf den ersten Blick sehr gegensätzliche Dinge zu sein. Allerdings ist Berlin eine der grünsten Städte Europas und obwohl ich hier aufgewachsen bin, merke ich erst jetzt mit Kind, wie unglaublich viele Parks es gibt, in denen man sich schnell vom Großstadttrubel bei einem der Natur Spaziergänge erholen kann.

Werbung wegen Ortsnennung. Deswegen werde ich diesen Artikel auch in mehrere Teile aufteilen. Heute stelle ich euch 5 Natur Spaziergänge in Berlin vor.

Berlin Natur Spaziergänge

1. Malchow

Malchow ist wirklich dörflich gelegen, gehört aber noch zu Berlin und ist gut mit dem Fahrrad oder dem Auto von den nordöstlichen Stadtteilen, wie Prenzlauer Berg oder Weißensee zu erreichen.

Berlin Natur Spaziergänge

Wenn ihr mit den Öffentlichen unterwegs seid, fahrt ihr am besten bis zur Zingster Straße. Es gibt hier drei Orte, die ich empfehlen kann und die ihr gut miteinander verbinden könnt.

Berlin Natur Spaziergänge

Zum Einen das Naturschutzgebiet Malchower Aue, durch das ein wunderschöner Rundweg führt. Zum Anderen ist der Malchower See, den man einmal umrunden kann, gleich gegenüber und an dem es auch einen tollen Spielplatz gibt, falls ihr mit Kids unterwegs seid.

Berlin Natur Spaziergänge

Zum Abschluss könnt ihr den Naturhof Malchow besuchen. Hier fühlt man sich wirklich wie auf dem Land, es gibt einen kleinen Hofladen und das süße Storchen Café (als wir im Juni da waren, haben wir sogar einen echten Storch dort gesehen).

Berlin Natur Spaziergänge

Der Naturhof ist außerdem eine Umweltbildungseinrichtung und es gibt einige Austellungen und Lehrpfade zu entdecken.

2. Volkspark Rehberge

Volkspark Rehberge

Der Volkspark Rehberge mitten im Wedding war für mich als Berlinerin echt eine Überraschung. Hier fühlt man sich wirklich wie außerhalb der Stadt.

Berlin Natur Spaziergänge
Riesen Slaglines

Es gibt einen Waldbereich, viel Wiese und kleine Hügel, einen Spielplatz und ein Wildgehege. Wenn man eine größere Runde gehen möchte, ist gleich daneben auch der schöne Plötzensee.

3. Botanischer Volkspark Pankow Blankenfelde

Berlin Natur Spaziergänge

Der Botanische Volkspark Pankow-Blankenfelde ist für mich einer der abwechslungsreichsten Naturplätze in Berlin. Deshalb habe ich ihm auch schon einmal einen eigenen Artikel gewidmet den findet ihr hier.

Berlin Natur Spaziergänge

Bei diesem Natur Spaziergang findet ihr Wald, Wiese, Wasser, bunte Felder, ein Wildgehege und ein schönes Café.

Berlin Natur Spaziergänge
Sommercafe

4. Orankesee Obersee

Berlin Natur Spaziergänge

Den weißen See kennt man ja, aber gar nicht weit davon gibt es auch den Oranke- und den Obersee. Wir haben hier einen Winterspaziergang gemacht, aber es ist dort sicherlich zu jeder Jahreszeit wunderschön. Es gibt einen Biergarten, ein Strandbad und eignet sich super zur Umrundung.

Berlin Natur Spaziergänge

5. Karower Teiche

Durch ein Wildgehege laufen, dass kenne ich ja. Bei dem Naturschutzgebiet der Karower Teiche läuft man jedoch durch ein Gehege von freilaufenden Rindern, die hier zur Erhaltung der Wiesen eingesetzt werden. Die süßen Zotteltiere sind auf jeden Fall ein Highlight.

Berlin Natur Spaziergänge

Außerdem gibt es hier einen schönen Rundweg, der an 4 Teichen, Aussichtsplattformen und einigen Informationstafeln vorbei führt.

Die Karower Teiche könnt ihr bequem vom S-Bahnhof Karow zu Fuß erreichen oder ihr kommt aus der Stadt immer an der Panke entlang auf dem Fahrrad.

Berlin Natur Spaziergänge

Noch mehr Natur Spaziergänge in Berlin in Part 2

Die nächsten Natur Spaziergänge in Berlin kommen schon ganz bald online und falls ihr auch mal in München unterwegs seid, kann ich euch noch unseren Artikel über Spaziergänge in und um München empfehlen.

pin it

Berlin Natur Spaziergänge
Berlin Natur Spaziergänge
Berlin Natur Spaziergänge

3 Winter Spaziergänge in und um München

Einfach mal raus

Zu Beginn des Winters liebe ich noch das gemütliche Drinnensein, sich einkuscheln, Spiele spielen, Bücher lesen, einen Film anschauen oder eines unserer Dezember oder Januar Abenteuer zu starten.

Irgendwann schreit mein Körper allerdings nach Natur, nach Sonne, nach frischer Luft. Für mich könnte nach der Weihnachtszeit im Januar auch der Frühling beginnen, aber da das ja meistens nicht der Fall ist, ziehen wir uns eben warm an und gehen trotzdem raus.

3 Winterspaziergänge um München herum

Die Magie entdecken bei Winter Spaziergängen rund um München

Ja und wenn man dann erstmal draußen ist, zeigt sich an vielen Orten auch die ganz besondere Magie des Winters, die durchaus mit den anderen Jahreszeiten mithalten kann. Diesen Monat, bei unserem Besuch in München, haben wir 3 wirklich schöne Ausflüge für Winter Spaziergänge gemacht, die ich euch heute vorstelle.

1. Osterseen bei Iffeldorf

Ausflug Tipp München 3 Winterspaziergänge um München herum

Dieses Moor- und Waldgebiet mit mehr als 20 Gewässern ist ein wirklich abwechslungsreiches Ausflugsziel mit mehreren Rundwegen, die auch mit dem Kinderwagen gut zu meistern sind. Im Winter würde ich allerdings auf jeden Fall Schuhe mitnehmen, die Matsch vertragen!

Ausflugs Tipp München 3 Winterspaziergänge um München herum

Von München sind wir ca. 40 Minuten mit dem Auto gefahren, haben in der Nähe des Vitus Cafes geparkt und sind dann ungefähr 5 Minuten zum Naturschutzgebiet der Osterseen gelaufen. Es gibt aber auch einen gebührenpflichtigen Parkplatz direkt vor Ort.

Osterseen Ausflug Tipp München

Cafe Vitus

Werbung, unbeauftragt. Wir haben in dem Cafe nur einen Kaffee getrunken, aber alles hörte sich sehr lecker an und sah gemütlich aus! Also ein schöner Startpunkt, um sich noch einmal zu stärken oder eben als Ziel, um sich nach dem Spaziergang aufzuwärmen.

Ausflug Tipp München

Natürliche Vielfalt

Während dieses Spazierganges läuft man durch Wald, über kleine Brücken, es gibt kleine Aussichtsplattformen und wunderschöne Seen mit kristallklarem Wasser.

Osterseen 3 Winterspaziergänge um München herum
Winter Spaziergänge München
Winter Spaziergänge München

Verschiedene Rundwege

Wir sind einen kleineren Rundweg gegangen und haben mit Pausen und Abstechern ans Ufer 2 Stunden gebraucht. Wir hatten aber auch ein Kleinkind dabei, was sehr lauffaul ist und viel stehen bleibt 🙂

Der große Rundweg ist ungefähr 10 Kilometer lang also auch machbar! Die verschiedenen Routen sind super auf dem Blog Hurra draussen zusammengefasst!

Osterseen Ausflug Tipp München
Winter Spaziergänge München

Ich würde auf jeden Fall noch einmal gern im Sommer herkommen, dieses klare türkise Wasser sah wirklich sehr einladend aus und es gibt in dem Gebiet auch 2 ausgewiesene Badestellen.

2. Eibsee

Eibsee Winter Spaziergänge München

Dieser Winter Spaziergang um München herum ist eines der beliebtesten Ziele in Bayern, aber zu Recht! In der Winterzeit muss man leider mit ordentlich Stau rechnen, da die Straße nach Garmisch meistens komplett überfüllt ist (wir haben in den Weihnachtsferien ca. 2 Stunden gebraucht) aber am See selber war es nicht sehr voll und sobald man die ersten 20 Minuten gelaufen ist, leert es sich sehr schnell.

Eibsee Winter Spaziergänge München
Keep calm im Stau

Einmal um den Eibsee herum

Eibsee Winter Spaziergang
Sind wir noch in Deutschland?

Die meisten Touris gehen nämlich nur ein paar Meter, machen Fotos und drehen dann wieder um. Der Spaziergang um den See herum dauert 1,5 bis 3 Stunden. Diese Spanne hängt echt davon ab, ob ihr immer mal ans Ufer runter geht, Foto- oder Essenspausen macht oder ob ihr mit oder ohne Kind unterwegs seid.

Eibsee Winter Spaziergang

So oder so ist es aber kein anstrengender Weg, es geht nur eine kurze Zeit bergauf, ansonsten ist es wirklich ein Spaziergang, keine Wanderung!

Eibsee Winter Spaziergang

Die Natur ist fast schon unreal schön

Eibsee Winter Spaziergang

Die Ausblicke und die Natur sind wirklich atemberaubend! Die Spiegelung der Berge auf dem Wasser ist einmalig! Das Wasser glitzert türkis und es gibt immer wieder kleine Einkerbungen und neue Aussichten.

Eibsee Winter Spaziergang

Durch den Stau auch beim Rückweg, ist dieser Spaziergang auf jeden Fall eher ein Tagesausflug, aber dafür ein sehr lohnenswerter Winter Spaziergang!

Eibsee Winter Spaziergang

3. Englischer Garten

Ein Klassiker und trotzdem einfach schön! Egal ob im Winter oder Sommer, der Englische Garten ist immer für einen Spaziergang gut.

Englischer Garten Winter Spaziergang München

Er ist so riesig, dass man eigentlich gar nicht mehr von einem Park sprechen kann. Er ist mitten in der Stadt, super mit der Ubahn zu erreichen und trotzdem fühlt man sich schnell wie mitten in der Natur.

Englischer Garten Winter Spaziergang München

Diesen Winter sind wir mal in den Südteil gegangen, dort ist viel los, es herrscht fast eine Art Festival Stimmung und das mag ich! Wenn ihr es ruhiger und natürlicher wollt, lauft Richtung Norden oder startet gleich im Norden.

Englischer Garten Winter Spaziergang München

Mit der Ubahn in die Natur

Für den Südteil könnt ihr an der Ubahn Station Universität aussteigen und für den Nordteil zum Beispiel bei der Station Alte Heide.

Zur Adventszeit und auch noch im Januar gab es bei uns beim Biergarten um den Chinesischen Turm herum einen kleinen Weihnachtsmarkt mit antikem kleinen Karussel und Live Musik.

Englischer Garten Winter Spaziergang München

Holt euch einen Glühwein, geht spazieren, beobachtet die Enten oder die lustigen Touris. Es gibt auch zu jeder Jahreszeit die verrückten Surfer auf der Eisbachwelle oder wie gesagt, geht durch den sehr natürlichen Nordteil vollerverwinkelter Ecken.

Geht auf jeden Fall raus und macht einen unserer 3 Winter Spaziergänge wenn ihr um München herum unterwegs seid.

Englischer Garten Winter Spaziergang München

3 Winterspaziergänge in und um München herum

3 Winterspaziergänge in und um München herum
3 Winterspaziergänge in und um München herum

Januar Abenteuer – 10 Ideen für Aktivitäten in diesem Monat

Der Januar hat eh etwas von Abenteuer, etwas Aufregendes, er steht für die Chance auf Neues, Unbekanntes und einen Neuanfang. Doch was für Aktivitäten könnte man im Januar starten?

Januar Abenteuer trotz eisigen Temperaturen

Gleichzeitig beginnt das Jahr mit eiskalten Temperaturen und die Sonne zeigt sich zwar schon jeden Tag etwas länger, aber wir befinden uns immer noch mitten im Winter.

Hier kommen nun ein paar Ideen für Aktivitäten im Januar.

Januar aktivitäten

1. Einen See in der Nähe raussuchen und einen Winterspaziergang machen

Wasser hat einfach etwas Magisches und gerade wenn es kalt ist, glitzert das Wasser besonders, vielleicht ist der See sogar etwas zugefroren. Ich finde Seen als Ausflugsziel immer schön, abwechslungsreich und es gibt meist verschiedene Rundwege.

2. Sprossen in der Küche keimen

Januar Aktivitäten Sprossen keimen

Werbung| Selbstgekauft. Für mehr Vitamine im Winter eignen sich spezielle Samen aus dem Bioladen oder dem Gartencenter super, um Sprossen ganz einfach in der Küche keimen zu lassen. Sie schmecken auf Broten, im Salat oder einer Suppe. Kinder können dabei aktiv lernen, wie aus einem Samen eine kleine Pflanze heranwächst. Gut geeignet sind z.B. Kresse, Linsen oder Mungobohnen. Wie genau das mit dem Keimen funktioniert ist super auf utopia.de erklärt.

3. Ein Projekt/ Experiment für 1 Woche starten

Egal was es ist, ob allein, als Familie oder WG, ein Projekt macht immer Spaß und erweitert den Horizont. Ihr könntet zum Beispiel eine Woche jeden Tag Yoga machen, keine Tierprodukte essen oder plastikfrei einkaufen…

4. Schlitten fahren und einen Schneemann oder Schneelaternen bauen

Auch wenn es in Deutschland meist nicht zu weißen Weihnachten kommt, bringt der Januar für einige Regionen oft Schnee (oder man fährt in etwas höher gelegene Gebiete und versucht dort sein Glück).
Schlitten fahren macht auch ohne Kind Spaß und man macht es viel zu selten! Und wie wäre es, mal wieder einen Schneemann bauen? Wann habt ihr das zuletzt gemacht?
Schneehöhlen sind auch ein sehr hübscher Unterstand für Kerzen oder Teelichter und erleuchten den Abend!

Januar Aktivitäten Schnee

5. Vogelfutter selber machen und einen Platz für die Vögel einrichten

An den kalten Tagen freuen sich die Vögel über Futter und wir uns daran sie zu beobachten. Wie man das Vogelfutter selber herstellt und welche Methoden und Formen es dafür gibt,haben wir hier für euch zusammengefasst!

6. Den Schrank ausmisten

Der Klassiker im neuen Jahr: Ausmisten! Tut der Seele gut und gibt einem das Gefühl etwas aufgeräumter ins neue Jahr zu starten. Ihr könnt das Aussortierte spenden, upcyclen (z.B. Beutel oder Puppenklamotten daraus nähen) oder verschenken.

7. Heimkino mit Popkorn

Heimkino

Da draußen immer noch der Winter herrscht, kann man es sich drinnen schlö gemütlich machen und mal wieder gemeinsam einen Film schauen und davor Popcorn selber machen!

8. In die Bibliothek gehen

Seit ich ein Kind habe und jeden Tag mehrmals vorlese, gehe ich wieder regelmäßig in die Bibliothek, einfach weil mir die Bücher sonst zu langweilig werden und wir so immer wieder Abwechslung zuhause haben! Einige Bibliotheken haben auch richtig schöne Kinderbereiche, die auch zum Spielen einladen.
Aber auch für die Erwachsenen gibt es viel Auswahl, gerade an Inspirationsquellen wie zum Beispiel Bastel-, Koch- oder Gartenbücher.
Das Ganze ist auch nicht teuer. In Berlin haben wir 8 Euro für ein Jahr gezahlt.

9. Malen

Januar Aktivitäten Malen

Ob mit Stiften, Wasserfarben und Pinsel oder mit selbstgemachten Farben aus Naturmaterialien (dazu bald mehr auf dem Blog): Mal wieder etwas malen, entspannt und vertreibt die Zeit an langen dunklen Nachmittagen im Winter. Kinder malen ständig und einfach drauf los, ohne sich zu denken „ich kann das nicht“, davon sollten wir uns alle mal eine Scheibe abschneiden!

10. Mal wieder Fotos anschauen und ein Album gestalten

Also das ist einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr, endlich alle Fotos der letzten Jahre in Alben umzuwandeln, denn es macht so viel mehr Spaß sich diese Fotos und Erinnerungen in einem schön gestalteten Album anzugucken anstatt auf einem Laptop oder Handy.

Fotoalbum gestalten

So das waren unsere Januar Abenteuer! 10 Aktivitäten, die euch hoffentlich den januar etwas spannender gestalten. Verlinkt uns gern bei Instagram @project.lekker.life , falls ihr eine Januar Aktivität startet, wir teilen es dann in unseren Stories und können uns so gegenseitig inspirieren!!

Habt einen wundervollen Start ins neue Jahr, schön dass ihr hier seid♡

Januar Aktivitäten

Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeit ist doch ein sehr abstrakter und auch schon etwas übersättigter Begriff und ich verwende deshalb auch gern das Wort bewusst dafür. Hier geht es heute um Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen, die nichts anderes bedeuten, als sich einfach allein oder auch mit anderen einen Augenblick bewusst Zeit zu nehmen für eine Sache und ein wenig dabei in sich und seine Wahrnehmung hinein zu hören.

Bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Probier mal was Neues

Das klingt vielleicht etwas esoterisch aber ist für mich eine wunderbare Möglichkeit im Alltag mal kurz abzuschalten und auch gemeinsam mit Kindern zur Ruhe zu kommen. Ich mache das jetzt auch nicht ständig aber wenn ich es einmal ausprobiere, genieße ich es doch sehr. Kinder machen solche Übungen eh meistens ganz natürlich aus sich heraus, nehmen sich Zeit um Dinge und ihre Funktion zu entdecken.

Wir laden euch hiermit auf jeden Fall einmal dazu ein, vielleicht etwas Neues zu probieren oder einfach Anregungen zu bieten, diese Zeit des Jahres bewusst zu erleben.

1. Achtsamkeitsübung Kerzenbetrachtung

Im dunklen Dezember bringen Kerzen warmes Licht in die Dunkelheit. Sie helfen nicht nur uns Erwachsenen sich zu besinnen, sondern auch für Kinder sind sie ein Zeichen von Gemütlichkeit.

Mit der folgenden Übung der Kerzenlichtbetrachtung kann man selbst oder mit seinen Kindern gemeinsam in sich gehen und das Licht und die Wärme der Kerze ganz bewusst erleben:

So funktionierts

Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Die Übung macht ihr am besten nachmittags wenn es draußen eh dunkel ist oder dunkelt den Raum ab. Macht es euch gemütlich und zündet eine Kerze vor euch an, sodass sie alle gut betrachten können.

Nun wird erst einmal in Ruhe die Kerze und ihre Flamme betrachtet. Was brennt bei einer Kerze? Steht die Flamme still oder bewegt sie sich? Leuchten dabei verschiedene Farben?

Was passiert, wenn das Licht wieder aus ist

Nach ausführlicher Betrachtung pustet ihr oder ein Kind die Kerze aus. Wie ist es jetzt ohne Licht? Ist es jetzt kälter? Empfindet ihr die Dunkelheit als angenehm oder nicht?

Nun zündet die Kerze wieder an und spürt noch einmal gemeinsam was das Licht uns bringt. Spürt ihr die Wärme? Was bringt euch das Licht? Mögt ihr das Kerzenlicht oder lieber eine Lampe?

Einfach kurz im Moment verweilen

Das wars auch schon. Sich einfach kurz einen Moment gemeinsam nehmen und einer Sache seine Aufmerksamkeit schenken. So nun nutzt die gemütliche Stimmung, macht euch einen Tee und lest doch z.B. eines der schönen Kinderbücher, die wir vorgestellt haben.

2. Das abstrakte Thema Zeit erfahrbar machen

Die Wartezeit ist gerade für Kinder oft schwer zu begreifen, jedoch sollte der Advent im besten Falle auch nicht nur ein Warten auf das Ziel des großen Weihnachtsfestes sein, sondern jeder Tag für sich etwas Besonderes. Der Weg ist das Ziel sozusagen 🙂 .

Adventskalender oder Adventsspirale nutzen, um die Wartezeit zu zelebrieren

Adventsspirale Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Um jeden Tag im Advent ein klein wenig zu zelebrieren eignet sich ein Adventskalender oder auch eine Adventsspirale sehr gut. Die Spirale aus der Waldorfpädagogik wurde in den letzten Jahren schon durch den wundervollen Blog von alovelyjourney bekannt und ist ganz leicht zum Beispiel aus Salzteig selber zu machen.

Wir haben dafür 24 Kastanien, die wir noch vom Herbst übrig hatten, in einer kleinen Schale und können somit anschaulich zeigen, wieviele Tage es im Advent gibt und wieviele noch bis Weihnachten fehlen.

DIY Adventspirale

Für den Salzteig braucht ihr:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
Adventsspirale Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen
Für Kinder eignet sich die Spirale auch außerhalb der Adventszeit als tolles selbstgemachtes Spiel

So macht ihr die Adventspirale ganz leicht selber

Mischt alle Zutaten zu einem Teig zusammen, rollt daraus eine lange Schange und formt sie auf einem Backgitter mit Backpapier zu einer Spirale. Anschließend formt ihr 24 kleine Mulden mit den Materialien eurer Wahl (es eignen sich z.B. auch Nüsse oder Murmeln) und schiebt es zunächst für 1,5 Stunden bei 80Grad in den Ofen und dann noch einmal für 30Minuten bei 140 Grad. Wenn ihr wollt, könnt ihr sie danach noch anmalen.

Der klassische Adventskranz ist dafür natürlich auch geeignet um einen gröberen Zeitrahmen zu veranschaulichen. Und wenn das 5 Lichtlein brennt, dann hast du Weihnachten eben verpennt!

3. Weihnachtsdüfte schmecken und riechen

Die Adventszeit bringt natürlich ganz bestimmte Gerüche und Geschmäcker mit sich. Um diese noch bewusster wahrzunehmen, schließt einmal eure Augen oder verbindet sie mit einem Tuch. Durch das Wegnehmen des Sehsinnes werden die anderen Sinne verstärkt genutzt und man bemerkt vielleicht Nuancen, die vorher gar nicht wahrgenommen wurden.

Verwandelt diese Übung doch in ein Spiel

Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Das Ganze kann natürlich auch in ein Spiel umgewandelt werden, in dem die Leckereien der Weihnachtszeit entweder erschmeckt oder errochen werden müssen.

So funktionierts

Dafür bereitet ihr einfach mundgerechte Stücke von Mandarinen, Lebkuchen, Äpfeln, verschiedenen Nüssen usw. vor und füllt weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Kardamon oder Nelken in kleine Schnapsgläser oder Eierbecher und los geht die Adventsraterei.

Teilt euch doch zum Beispiel an einem Adventssonntag mit Familie oder Freunden in 2 Teams auf und schaut, wer den besseren Riecher beziehungsweise den besseren Geschmack hat!

4. Achtsames Betrachten des Weihnachtsbaumes

Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

Um dem Weihnachtsbaum oder auch den Tannenzweigen in der Vase eine besondere Bedeutung zu geben, finde ich es auch schön ihn gemeinsam mit den Kindern zu betrachten und zu schmücken. Wir machen das schon zu Beginn der Adventszeit, um mehr von dem Weihnachtsbaum zu haben.

Nehmt euch vor dem Schmücken Zeit

Nehmt euch Zeit vor dem Schmücken, fasst die Tannenzweige an, sind sie weich oder piksen sie? Wonach riechen sie? Vielleicht denkt ihr euch gemeinsam eine Geschichte aus woher der Baum kam.

Vom Tannenbaum zum Weihnachtsbaum

Nun könnt ihr den Baum gemeinsam zum Weihnachtsbaum verwandeln. Weihnachtsmusik an, Punsch in die Tassen und los geht’s. Vielleicht bastelt ihr auch gemeinsam Baumschmuck wie zum Beispiel unsere getrockneten Orangenscheiben. Schön finde ich auch immer noch eine kleine Landschaft zum Spielen unter dem Weihnachtsbaum, wir haben ein paar Stoffmäuse die unterm Baum auf einer Holzscheibe leben!

5.Körper-wahrnehmungs-übung Weihnachtsbaum schmücken:

Die Übung ist für Kinder konzipiert aber kann bestimmt auch lustig oder auch entspannend für Erwachsene sein:

Ihr braucht dafür:

Nüsse, Mandarinen, Tannenzapfen, Strohsterne, oder anderer Baumschmuck

So funktioniert die Körperwahrnehmungs-übung

Einer legt sich mit dem Bauch auf eine Decke auf den Boden und breitet die Arme aus und ist damit der Tannenbaum. Der Andere „schmückt“ den Weihnachtsbaum und legt die unterschiedlichen Materialien auf verschiedene Körperstellen. Rollt die Materialien ruhig ein bisschen hin und her, dann wird der Baumpart gleich ein wenig massiert. Spürt ihr welche Materialien gerade auf euch sind? Danach wird gewechselt, sodass jede/r mal der Tannenbaum ist.

Ideen für eine bewusste Adventszeit mit weihnachtlichen Achtsamkeitsübungen

So das waren unsere Ideen für ein kurzes Innehalten, für ein paar Übungen für eine bewusste Weihnachtszeit. Erzählt uns gern, wenn ihr etwas ausprobiert habt und wie ihr euch dabei gefühlt habt!

Und hier wie immer noch etwas zum Pinnen:

Pin it
Pin it

Dezember Abenteuer – 11 Ideen für Aktivitäten im Dezember

Die Adventszeit ist wahrscheinlich die Zeit, in der die meisten sich den Alltag wieder ganz bewusst schön machen und die Magie der kleinen Dinge ganz stark wahrnehmen.

Trotzdem haben wir noch ein paar Ideen für Aktivitäten im Dezember und der Adventszeit für euch gesammelt!

1. Punsch oder Glühwein in eine Thermoskanne füllen und raus in die Natur und dabei Schätze für den Adventskranz sammeln

Im Dezember ist es ordentlich kalt draußen, aber mit der richtigen Kleidung und einem warmen Getränk (ein leckeres Wichtel Punsch Rezept folgt bald hier auf dem Blog) lässt sich die Schönheit des Winters genießen.

2. Plätzchen backen oder ein Lebkuchenhaus bauen

Ich bin echt keine begabte Bäckerin aber zur Weihnachtszeit gehört es auch für mich dazu und zusammen mit Kindern, dem Partner oder Freunden kann man einen wundervollen Nachmittag mit der Wihnachtsbäckerei verbringen.

3. Auf die Suche nach dem Weihnachtsstern machen

Im Dezember wird es früh Dunkel, also kann man schon am Abend sehr gut die Sterne beobachten. Für eine bessere Sicht geht ihr am besten etwas außerhalb der Stadt auf eine Lichtung oder Wiese. Welcher ist wohl der Weihnachtsstern ?

4. Weihnachskarten für die Liebsten schreiben und mit der Post versenden

Weihnachten ist für mich auch immer nochmal eine Zeit, um den Liebsten Wertschätzung und Dankbarkeit zu zeigen. Es ist eine so kleine Geste aber jede/r freut sich doch mal wieder über eine handgeschriebene Karte im Briefkasten.

5. Weihnachtsdeko basteln

Die Weihnachtsdekoration selber zu machen bringt Vorfreude, macht Spaß und ist zugleich noch nachhaltiger, als alles neu zu kaufen.

6. Einen Wunschzettel für sich selbst schreiben

Was wünsche ich mir eigentlich? Was würde mir Freude bereiten? Ein Gutschein für ein gemeinsames Erlebnis, ein tolles Buch oder vielleicht Equipment für ein neues Hobby? Ich wünsche mir dieses Jahr Aquarellfarben 🙂

7. Freunde zu einem gemeinsamen Festessen einladen, bei der jede/r eine Speise mit bringt

Gemütliches Beisammensein bei einer kleinen Weihnachtsfeier ohne Stress, denn Jede/r bringt etwas mit.

8. Schlittschuhlaufen

Na wie lange habt ihr das schon nicht mehr gemacht? Mal gucken, ob es überhaupt so kalt wird, dass es gefriert aber ich finde Schlittschuhlaufen irgendwie unheimlich romantisch und etwas ganz Besonderes.

9. Auf einen individuellen Weihnachtsmarkt gehen und nach Kunsthandwerk suchen

In Großstädten wird die Auswahl an alternativen Weihnachtsmärkten immer größer und ich freue mich diese abseits der Touristenspots zu entdecken. Aber auch in kleineren Städten bieten vorallem kulturelle oder soziale Einrichtungen kleine individuelle Adventsmärkte an einem Wochenende im Monat an , bei denen meistens lokale Händler oder auch Privatpersonen ihr Handwerk verkaufen. Also einfach mal ein bisschen die Augen offen halten!


10. Eine besondere Adventskuschelecke oder Fensterbank einrichten und eine Weihnachtsgeschichte lesen

Vielleicht findet ihr irgendwo einen Platz an dem ihr es euch mit Kissen, Decken, Windlichtern und einem Haufen von schönen Weihnachtsbüchern gemütlich machen könnt. Noch eine Tasse Weihnachtstee dazu und schon kann losgeschmökert werden. Oder ihr guckt einfach nur ein wenig aus dem Fenster dabei und wartet auf die Schneeflocken.


11. Einen Schaufenster-Lichter-Bummel machen

Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen im Dezember. Am frühen Abend noch einmal rausgehen und die Beleuchtung in den Fenstern der Häuser, Läden oder Cafés bewundern.

Und hier wie immer noch etwas zum Pinnen:

Alltagsabenteuer Botanischer Volkspark

Ich liebe das Stadtleben, die vielen Cafés und Geschäfte, aber genauso liebe ich es auch mal raus zu kommen, auf Waldboden zu laufen, die Weite von Feldern zu spüren und meine Kleine einfach rennen zu sehen, ohne darauf zu achten, ob von irgendwo ein Fahrrad oder Auto kommt.

Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow

Den Tipp vom Botanischen Volkspark habe ich von meinem Eltern bekommen und wir haben einen sonnigen Herbstsonntag genutzt, um ihn uns mal anzuschauen und waren begeistert.

Einfach drauf los laufen

Wir sind einfach drauf los spaziert, vorbei an kleinen Schaugewächshäusern mit süßem Café, einem Stück Wald, großen Wiesen, einem Teich und sogar einem Wildgehege mit Rehen.

Es ist wirklich super abwechslungsreich, im Waldstück gibt es Baumstämme zum Klettern und Balancieren sowie kleine selbstgebaute Tipis.

kleine Abenteuer am Rande der Stadt.

Im hohen Gras sieht man überall versteckt kleine Grüppchen auf Decken, die Lesen oder picknicken (das machen wir beim nächsten Mal auch!). Man läuft durch alte Obstbaumalleen und fühlt sich kurz wie im Urlaub. Die Rehe und Dammhirsche sind natürlich noch ein Highlight für Klein und Groß. Auch wenn der Automat mit Wildfutter an dem Tag leer war, haben sie sich über Blätter oder das Gras vor dem Gehege gefreut (Innen war schon alles leer gegrast 😉 )

Mittagsschlaf Pause im Café

Das Café Mint fanden wir drinnen nicht so gemütlich aber bei schönem Wetter ist es draußen umso schöner und war für uns ideal für die Mittagsschlafpause. Sonntags gibt es hier auch immer noch den Wagen der Sonntagsforscher, die immer andere Aktionen zum Basteln oder Mitmachen für Kinder ab 5 Jahren anbieten.

Es gab eine schöne Auswahl an Kuchen und kleinen Tagesgerichten
So eine entspannte Stimmung draußen

Es gibt noch viele Bildungs- und Mitmachangebote

Es gibt in dem Botanischen Volkspark auch noch einige aktive Bildungs- und Mitmachangebote, wie einem Bauerngarten, der Parzellen zum Gärtnern unter Anleitung eines Landwirtes anbietet, einer Imkerei, in der die Honiggewinnung erlernt werden kann und einem sogenannten Weltacker. Auf diesem werden exemplarisch die jedem Menschen weltweit zur Verfügung stehende Ackerfläche (2000m2) und die am häufigsten angebauten Ackerfrüchte verhältnismäßig gezeigt.

Wir kommen auf jeden Fall wieder und es gibt je nach Jahreszeit jedes Mal so viel Neues zu entdecken.

Die Gewächshäuser sind wirklich klein, also man verpasst nicht soo viel wenn man nicht zu deren Öffnungszeiten kommt.
Es gibt dort auch so viele schöne Fotomotive, falls ihr mal wieder Lust habt ein wenig kreativ zu werden mit der Kamera.

WO? HOW MUCH? WANN? Wie?

Adresse: Blankenfelder Chaussee, 13159 Berlin

Preis: Der Eintritt kostet für Personen über 15 Jahre 1 Euro (Kleingeld mitnehmen, der Eintritt wird am Eingang wie an einem Parkautomaten gezahlt 🙂 )

Öffnungszeiten: Der Park an sich hat immer geöffnet, die Schaugewächshäuser sind von Dienstag bis Mittwoch von 10 -14 Uhr sowie zu den Öffnungszeiten des Café Mints geöffnet. Wer das besuchen möchte, sollte zu deren Öffnungszeiten von Donnerstag bis Sonntag und an den Feiertagen von 11-17 Uhr kommen.

Anfahrt: Direkt vor dem Volkspark gibt es die Bushaltestelle „Botanischer Volkspark“ an der die Busse 250 und 107 halten. Ansonsten mit dem Fahrrad oder Auto.

Zum Pinnen für euern nächsten Ausflug

Pin it
Pin it