Category

Allgemein

Category

Alltagsabenteuer Wohnzimmer Picknick

Alltagsabenteuer Wohnzimmer Picknick

Im Winter verabreden wir uns oft drinnen. Aber wieso anstatt zu Kaffee und Kuchen oder auf ein Bierchen nicht mal zu einem Wohnzimmer Picknick einladen?

Es ist so einfach zu organisieren, sogar einfacher als im Sommer.

Bei einem Wohnzimmer Picknick, hat man nur den kurzen Weg aus der Küche und muss nicht alles doppelt und dreifach einpacken und an alles denken 🙂

Ich habe einfach den Couchtisch zur Seite geschoben, einige Decken auf den Boden gelegt und sämtliche Kissen der Wohnung ins Wohnzimmer gebracht. Wer mag kann für eine ganz besondere Stimmung noch eine Wimpelkette oder Lichterkette über die Deckenlandschaft hängen.

Highlight an einen grauen Wintertag

Wir haben uns liebe Freunde dazu eingeladen und jeder hat etwas zu essen mitgebracht. Für die Kids war es ein schönes Highlight an einem grauen Winterwochenende und auch für uns Erwachsene war es sehr entspannt mal wieder einfach mit den Kids und Babys auf Augenhöhe auf dem Boden zu essen und trinken.

Wohnzimmer Picknick

Einfache Wohnzimmer Picknick Essens Ideen:

  • Natürlich Rohkost: einfach Äpfel, Birnen, Möhren, Gurken usw. in mundgerechte Stücke schnippeln
  • Muffins sowohl süß oder salzig (unsere waren nach einem Rezept aus dem Kochbuch von Young Gums)
  • Quiche
  • Bananenbrot
  • Salzstangen oder Nüsse
  • Getrocknete Früchte
Wohnzimmer Picknick

Das Wohnzimmer Picknick war so schnell wieder aufgeräumt, wie ich es aufgebaut habe! Wirklich ein super einfaches Alltagsabenteuer, ohne viel Aufwand und mit jedem Geldbeutel und jeder Wohnung zu realisieren.

Wohnzimmer Picknick

Zeigt her euer Wohnzimmer Picknick

Schickt uns gern Bilder oder verlinkt uns, falls ihr jetzt auch Lust habt ein Wohnzimmer Picknick zu starten. Wir packen sie dann in unsere Stories bei Instagram und können uns so gegenseitig inspirieren ♡

Noch mehr Winter Aktivitäten

Für noch mehr Winter Alltagsabenteuer schaut doch mal bei unseren Januar und Februar Abenteuern vorbei!

Tipps gegen das Wintertief

Die Sonne zeigt sich kaum mehr, stattdessen ziehen wir immer niedergeschlagener durch die Stadt. Besonders in Berlin ist der Winter schrecklich. Alles ist grau, dreckig und manchmal so nebelig, dass nicht mal mehr der Fernsehturm zu sehen ist. Wie soll da eine gute Laune behalten werden? Und so schleicht sich langsam eine eklige Grundstimmung ein. Herzlich Willkommen Wintertief. Aber das muss nicht sein. Wir stellen dir vier Tipps gegen das Wintertief vor!

Starte gesund und mit Vitaminen in den Tag

Grüner Smoothie gegen das Wintertief

1. grün, grün, grün sind alle meine Smoothies

Zutaten für den grünen Smoothie

Du brauchst:

  • Eine Handvoll Spinat
  • Eine Orange gepresst
  • Eine Limette gepresst
  • Eine Banane
  • Eine Handvoll Heidelbeeren
  • 5 EL Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • 5 ganze Walnüsse
  • Ein Daumen Ingwer, geschält
  • 1 EL Leinöl
grüner Smoothie gegen das Wintertief

Alles in den Mixer und am besten direkt trinken. Es ergibt ungefähr zwei sehr große Gläser oder drei mittlere Gläser. In diesem, zum Glück auch sehr leckeren Smoothie, stecken wahnsinnig viele gute Vitamine und Inhaltsstoffe, die wir besonders zur Winterzeit benötigen. Der Spinat kann auch durch Grünkohl getauscht werden, da der im Winter auch gerade Saison hat und unglaublich gesund ist.

grüner Smoothie gegen das Wintertief

2. rot, rot, rot sind alle meine Säfte

Rote Beete Saft
Hat auch eine mega tolle Farbe, oder?

Rote Beete verfügt über Inhaltsstoffe, die unseren Serotoninspiegel erhöhen können. Serotonin ist unser Glückshormon und von dem benötigen wir extra viel im Winter. Zum Glück hat die Rote Beete im Winter auch noch Saison und lässt sich in jedem Supermarkt finden. Mischen wir uns jetzt noch ein paar leckere andere Vitamine dazu erhalten wir einen leckeren Saft, der uns Kraft und gute Laune im Winter geben kann.

Rote Beete Saft
mhh die Farben alleine machen schon gute Laune

Das brauchst du:

  • Eine Rote Beete
  • Eine Orange
  • Eine Grapefruit
  • Drei Karotten
  • Ein Daumen Ingwer
  • Einen Apfel

Falls du keinen Entsafter haben solltest, kannst du auch alles im Mixer verkleinern und danach durch ein feines Sieb lassen.

3. eine Suppe mit vielen Vitaminen

Grünkohl-Zitronen-Suppe, die glücklich macht

mhhhm. das ist zur Zeit meine Lieblingssuppe. Perfekt für alle kleinen Probleme. Sei es eine Erkältung, oder aber auch ein kleines Wintertief. Diese Suppe macht dich schnell wieder fit und munter!

Du brauchst:

  • 1 Lauch
  • Eine Knoblauchzehe
  • 2 Fenchel
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • eine kleine rote Chili
  • 2-3 cm Ingwer
  • Getrockneter Rosmarin
  • Saft von ca. 2 Zitronen
  • 1 Dose/Glas Cannellini Bohnen
  • Bund Grünkohl

Lauch, Karotten, Fenchel und Sellerie gewürfelt in dem Topf anbraten. Ingwer, Knoblauch, getrockneter Rosmarin (kleingeschnitten) und Chili hinzugeben und alles solange anbraten bis es durch ist.

Nun die Bohnen dazugeben und alles mit Wasser auffüllen und ggf. mit Gemüsebrühe/Salz/Pfeffer abschmecken. Dann den Grünkohl gewaschen und klein gerupft hinzugeben. Pack ihn erst kurz vor dem Essen rein, damit er noch knackig ist und alle tollen Vitamine behält. Mit dem Saft der Zitronen die Suppe abschmecken. Wir mögen es gerne sehr zitronig und benutzten den Saft von zwei Zitronen. Und sauer macht ja bekanntlich lustig 😉

4. Raus, um wenigstens ein bisschen Vitamin D zu sammeln.

Tipps gegen das Wintertief

Und selbst wenn die Sonne nicht scheint, tut es unserem Körper gut, einfach mal rauszugehen und den nächstgelegenen Park oder See ausfindig zu machen. Einmal kurz abschalten und sich von der Großstadt entfernen kann Wunder bewirken.

Tipps gegen das Wintertief

Falls ihr in München und Umgebung wohnt, schaut doch mal bei unseren Winterspaziergängen in und um München vorbei.

Habt ihr noch weitere Tipps gegen das Wintertief? Lasst es uns gerne hier oder auf Instagram wissen und wir können sie hinzufügen und uns so alle gegenseitig helfen.

Tipps gegen das Wintertief auf Pinterest speichern

Februar Abenteuer – 10 Ideen für Aktivitäten im Februar

Februar. Immer noch Winter. Falls ihr ein bisschen Inspiration für Aktivitäten im Februar braucht, haben wir wieder einiges für euch gesammelt:

1.Liebesbrief schreiben

Wie wäre es im Valentinstag Monat mal ganz klassich einen Liebesbrief zu verfassen und deinem oder deiner Liebsten ein paar Tage vor dem Valentinstag zu schenken. Ich persönlich habe Valentinstag nie zelebriert, irgendwie verfliegt die Besonderheit einer romantischen Geste für mich, wenn es an diesem Tag so erwartet wird, aber das soll wirklich jeder für sich entscheiden!! Ein Tag an dem die Liebe gefeiert wird ist ja eigentlich nicht verkehrt 🙂

2.Baden

Nutzt die kalten Temperaturen mal noch, um es euch in der Wohnung richtig gemütlich zu machen und geht mal wieder richtig ausgiebig baden. Kerzen, einen Badezusatz und entspannende Musik oder ein Hörspiel nicht vergessen! Eine Anleitung für ein selbstgemachtes Erkältungsbadesalz gibt es ganz bald hier auf dem Blog.

3.Youtube Yoga machen

Februar Aktivitäten Yoga

Werbung, unbeauftragt. Ich nehme mir schon lange vor regelmäßig zu einem Yoga Kurs zu gehen aber ja irgendwie passen dann die Zeiten nicht oder sie sind zu teuer und und und. Eine gute Alternative für zwischendurch sind für mich Youtube Yoga Sessions. Meine Lieblinge sind die Kanäle von Mady Morrison und der von Happy and Fit Yoga.

4. Einen Themen Abend gestalten

Freunde oder Familie einladen ist immer eine gute Idee! Für kleine Alltagsabenteuer eignen sich thematische Abende super. Legt zum Beispiel ein Land fest, wie Mexiko, Italien, Thailand oder Spanien und jeder bringt ein Gericht oder landestypische Drinks mit. Dank Spotify oder Youtube könnt ihr euch ja jede traditionelle Musik der Welt ins Wohnzimmer bringen.

Februar Aktivitäten Themenabend

5. Ein Brettspiel spielen

Jeden Abend lockt die Couch und Serien im Winter! Ich habe da überhaupt nichts dagegen aber ab und zu oder vor allem auch mit Freunden, könnten wir diesen Monat mal wieder ein Brettspiel hervorholen. Ein Gläschen Wein dazu und schon kommt man durch eine unserer Februar Aktivitäten ein wenig aus seinem Alltagstrott heraus.

6. Fernweh ausleben

Letzten Februar waren wir in Thailand. Ja also wer das Geld hat muss ich sagen, das Prinzip im Winter verreisen und im Sommer in Deutschland bleiben, finde ich einfach genial. Im Januar und Februar ist mein Fernweh immer sehr stark und ich lasse es einfach zu, informiere mich, guck mir Reisevideos an und merke mir tolle Unterkünfte vor. Das ist wirklich eine meiner Lieblings Aktivitäten im Februar und irgendwie tut es mir gut auch wenn ich nicht wirklich verreise.

Februar Aktivitäten Fernweh

7. Dem Wintertief den Kampf ansagen

Spätestens im Februar nach Monaten von Vitamin D Mangel, kommt auch bei mir das Wintertief so langsam angekrochen. Es gibt jedoch einige Lebensmittel, Gerichte und Aktivitäten mit denen wir aktiv gegen das Wintertief vorgehen können. Alissia hat dem einen eigenen Artikel gewidmet in dem ihr konkrete Tipps bekommt.

Februar Aktivitäten Wintertief

8. Frühlingsblüher pflanzen

Holt euch den Frühling einfach in die Bude! Hyazinthen Zwiebeln sehen nicht nur schön aus sondern duften auch ganz wundervoll!

Februar Aktivitäten Frühlingsblumen

9. Ein Wohnzimmerpicknick machen

Wenn es draußen zu kalt ist zum Picknicken, machen wir es eben drinnen. Impressionen von unserem Wohnzimmer Picknick laden wir bald hoch!

10. Den Winter auf Fotos einfangen

Je nachdem wo ihr in Deutschland wohnt, sind die Temperaturen natürlich unterschiedlich. Nutzt ihr jedoch die frühen Morgenstunden, werdet ihr bestimmt den wunderschönen eisigen Tau des Winters mit eurer Kamera einfangen können.

Februar Aktivitäten

So, das waren unsere Februar Abenteuer und falls ihr noch mehr Ideen für Aktivitäten im Winter braucht, schaut doch noch einmal bei unseren Januar Abenteuern vorbei!

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Upcycling

Seit ich Mama bin, fällt es mir echt schwer Toilettenpapierrollen wegzuschmeißen. Geht euch das auch so? 😉
Zum Basteln und upcyclen gibt es einfach zu viele Möglichkeiten mit den kleinen Rollen, dass ich sie gern aufhebe.

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Heute zeige ich euch ein DIY mit dem ihr ein Fernglas aus Toilettenpapierrollen basteln könnt. Damit könnt ihr dann mit euern Kids in der Wohnung oder Draußen auf Entdeckungstour gehen!

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Dieses DIY funktioniert auch schon super mit Kleinkindern. Sie sind beschäftigt und können sich kreativ austoben.

Basteln mit Kindern

Ihr braucht:

  • 2 Toilettenpapierrollen
  • Reste von einem Karton/ Pappe
  • Eine Kordel
  • Eine Schere
  • Kleber (Flüssig oder Klebestift funktioniert beides)
  • Wasserfarben oder Stifte
  • Optional noch Material zum Verziehren wie Washi Tape, Transparentpapier, Glitzer usw.
DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

So funktioniert’s

Erst einmal werden die Toilettenpapierrollen für das DIY Fernrohr nach Lust und Laune bemalt. Da sich die Pappe irgendwann zu sehr aufweicht, muss man bei den Kleinkindern ein bisschen darauf achten, dass sie nicht zu eifrig mit den Wasserfarben malen.

Basteln mit Kindern

Wenn die Rollen bemalt sind, ist es wichtig sie erst einmal trocknen zu lassen. Ansonsten werden der Kleber oder auch die Deko nicht halten.

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Wenn ihr wollt, könnt ihr die zwei Papierrollen nun noch mit Washitape oder Transparentpapier bekleben. Anschließend verbindet ihr die beiden Toilettenpapierrollen mit einem Stück Pappe, das wie eine Art Brücke zwischen die beiden Rollen geklebt wird.

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Zusätzlich könnt ihr noch die Flächen zwischen den Toilettenpapierrollen verkleben und mit einer Wäscheklammer zum Trocknen festklemmen.

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Und fertig ist das DIY Fernrohr

Ist alles getrocknet und festgeklebt, müsst ihr mit der Schere nur noch zwei Löcher an die jeweils äußeren Seiten bohren und eine Kordel daran befestigen, sodass man sich das DIY Fernrohr aus Toilettenpapierrollen auch um den Hals hängen kann.

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen

Nun kann die Such- und Beobachtungs Expedition losgehen. Ihr könnt euern Kindern gewisse Suchaufträge draußen oder in der Wohnung geben. Hängt doch zum Beispiel selbstgemachtes Vogelfutter auf dem Balkon oder im Garten auf und holt euer Fernglas für Beobachtungen heraus 🙂

Oder ihr lasst die Kinder entscheiden und lasst sie frei damit spielen. Meine Kleine benutzt es auch oft als Fotokamera!

DIY Fernglas aus Toilettenpapierrollen


Viel Spaß beim Ausprobieren dieses DIYs.